Mitteilungsblatt

Die wichtigste Quelle für Informationen innerhalb der BArGe ist unser „Mitteilungsblatt“, welches 3x pro Jahr erscheint und das Bindeglied zu den Mitgliedern ist. Neben Kleinanzeigen von Mitgliedern und Interna, enthält es auch einige Rubriken, wie „Sammler fragen – Sammler antworten" oder „Aus meiner Sammlung“. Durch den Austausch von Veröffentlichungen mit anderen Arbeitsgemeinschaften (Deutsche Ostgebiete, General-Gouvernement, Zensurpost und Nachporto, um nur einige zu nennen) und Sammlervereinigungen in aller Welt (den Niederlanden, England, Japan und natürlich Polen) erhalten unsere Mitglieder durch das „Mitteilungsblatt“ einen Überblick über die Veröffentlichungen dieser Vereine. Die Fachartikel sind natürlich das Salz in der Suppe. Hier erschienen schon viele interessante Forschungsergebnisse.

Sie habe verschiedene Möglichkeiten, sich Informationen zu Artikeln in unseren Mitteilungsblättern anzeigen zu lassen:

  • hier bekommen Sie das aktuelle Mitteilungsblatt angezeigt.
  • über die Stichwortsuche können Sie sich alle Fachartikel zu einem Stichwort anzeigen lassen.
  • über die Sachgebietauswahl können Sie sich alle Fachartikel zu einem Sachgebiet anzeigen lassen.
  • in unserem Archiv finden Sie die Inhaltsverzeichnisse aller bisher erschienenen Mitteilungsblätter.
Artikel zum Sachgebiet:
Republik Polen (1918-1939)
 3/1977   Heinz Erwin Jungjohann: Aus der Expertenkiste
 1/1978   Heinz Erwin Jungjohann: Deutsche Stempel auf polnischen Marken
 3/1978   Wolfgang Bickerich: Über die Marken zu 1 und 2 Millionen 1924 (Michel 199/200)
 1/1980   Wolfgang Bickerich: Anmerkungen zur Warschauer Denkmalausgabe mit Aufdruck, Mi.Nr. 2-5
 1/1982   Zbignew M. Wlodarski: Erste polnische Aushilfs-Ausgabe 17.XI.1918
 1/1983   Heinz Erwin Jungjohann: Ein Problem, Ausgabetag der 2. Auflage der Mi.Nr. 6, Frage
 2/1983   Ausgabe der Polnischen Liquidations-Kommission (Mi.Nr.54), Übersetzung von Rafael Wojsyk
 4/1983   Hans-Jürgen Dobiat: Die weiterverwendeten deutschen Stempel in der Republik Polen, T.1
 1/1984   Heinz Erwin Jungjohann: Druckernamen auf Bogenrand, Frage
 1/1984   Hans-Jürgen Dobiat: Die weiterverwendeten deutschen Stempel in der Republik Polen, T.3,
 2/1984   Hans-Jürgen Dobiat: Die weiterverwendeten deutschen Stempel in der Republik Polen, T.2
 4/1984   Hans-Jürgen Dobiat: Die weiterverwendeten deutschen Stempel in der Republik Polen, T.4
 2/1985   Gerhard Hahne: Überroller- und Schmuggelpost - Wilna 1918 bis 1920
 4/1985   Stefan Petriuk: Polen Mi.Nr. 333 und 355
 3/1986   Hans-Jürgen Dobiat: Bisher unbekannte Aufdruckform bei der zweiten provisorischen Ausgabe der Republik Polen
 3/1986   Stefan Petriuk: Polen Mi.Nr. 200 (2.000.000 Mark) Ausgabetag: 28.4.1924 (?!)
 2/1987   Prof.Dr. Willi Albers: Die Zähnungen der ersten wertbeständigen Ausgabe von Polen 1924 (Michel 2011)
 2/1987   Hans-Jürgen Dobiat: Besonderheiten bei der zweiten provisorischen Ausgabe der Republik Polen
 3/1987   Dr. Stanley Kronenberg: 1919 Paderewski - Marke in ,Kleinformat‘
 4/1987   Dr. Stanley Kronenberg: Polen Michel Nr. 10
 4/1987   Hans-Jürgen Dobiat: Zum Problem des Ausgabetages der Mi.Nr. 200
 1/1988   Heinz Kipping: Für Schatzsucher - Polen 131, aus DBZ 2/88 und Ergänzung
 3/1988   Stefan Petriuk: Halbierung der Polen Mi.Nr. 23711 10 Gr. von Tyczyn von Dezember 1928
 4/1988   Hans-Jürgen Dobiat: Die ersten polnischen Einschreibzettel
 5/1989   Hans-Jürgen Dobiat: Nachmeldung: Die ersten polnischen Einschreibzettel
 5/1989   Hans-Jürgen Dobiat: Anmerkungen zu Besonderheiten bei der zweiten provisorischen Ausgabe der Republik Polen
 7/1989   Gerhard Hahne: Die Krakauer-Ausgaben in der EDV-Erfassung
 9/1990   Dieter Kamradt: Germaniamarken ohne Aufdruck in Polen 1920
 13/1991   Maciej Miszczak: Der nicht katalogisierte doppelte Aufdruck 50 FEN / 20 Groszy der ersten provisorischen Ausgabe von Polen
 13/1991   Hans-Jürgen Dobiat: Massendrucksachen bis 1939
 14/1991   W. Albers: Die Zähnungen der ersten wertbeständigen Ausgabe von Polen 1924
 14/1991   W. Albers: Die Zähnungen, Papiere und Farben der Ausgabe Michel-Nr. 158-160 und 162-163 (Säermuster) von Polen 1921 und 1922
 14/1991   Herbert Bütow: Information zur Auswertung der Serie Adlerzeichnung, Michel-Nr. 171-174
 15/1991   Stanley Kronenberg: Halbierte und überdruckte Marken, Drohobycz, 1920
 15/1991   Jerzy Gryzel: Briefmarkenfälschungen der Krakauer Ausgabe mit dem Hochdruckaufdruck und das dünne Z, aus dem Polnischen übersetzt von Karl-Heinz Frackowiak unter Mitarbeit von Marian Szwemin
 17/1992   Dr. Stanley Kronenberg: Eine ungewöhnliche polnische Marke
 17/1992   Prof.Dr.Wolfhart Haacke, Stefan Petriuk: Polnische Besetzung des Olsagebietes 1938/39 Zaolzie - Land jenseits des Olsa
 19/1992   Dr. Stanley Kronenberg: Odessa Überdrucke
 19/1992   Jerzy Tokar: Odessa 15 Heller - die polnische Mauritius
 20/1992   Victor Baran: Polnische Devisenkontrolle 1936-1939
 20/1992   Stefan Petriuk: Die polnische Kriegsmarine im Polnisch-Sowjetischen Krieg 1919-1920
 20/1992   Tadeusz Gryzewski: Polnische Feldpost im Jahre 1939
 21/1993   J.Z. Piekut: Dreieckige Stempel der Kriegszensur in Polen 1939
 21/1993   Stefan Petriuk: Brieftaubenpost vom 15. August 1924
 22/1993   Alfred Bohmann: Die tschechoslowakischen Gebietsabtretungen an Polen und Ungarn 1938/39 (Nachdruck aus dem Rundschreiben 136 der Arge Deutsche Ostgebiete)
 23/1993   Hans Vogels: Der Briefmarkenkrieg zwischen Polen und der Freien Stadt Danzig 1938/39
 24/1993   Stefan Petriuk: Doplata-Nachportomarken von Polen Mi.Nr. 32-36 auf Bedarfspost ?
 24/1993   Dr. Stanley Kronenberg: Ein Fenster-Aufdruck der Ausgabe zur Errichtung des Pilsudski-Hügels 1935
 25/1994   Heinz Erwin Jungjohann: Über die Verwendung der sogenannten Gnesen Provisorien
 26/1994   Heinz Erwin Jungjohann: Fundstück; fehlender Aufdruck bei Krakauer Ausgabe
 26/1994   Heinz Erwin Jungjohann: Handschriftlich gefertigtes Portoprovisorium von Stróze
 26/1994   Anton Welvaart: Poczta Peronowa - Bahnsteigpost in Polen
 27/1994   Manfred Schulze: Nachverwendete Stadtpoststempel nach Gründung des poln. Staates am 11.Nov.1918
 28/1995   Adam Kielbasa-Schoeni: Lokal-Ausgaben der Portomarken aus Rozwadow (Type 116) und ihre Fälschungen
 28/1995   Ardo Vaumund: Zensur nach Inkrafttreten des Versailler Vertrages (Zensurstelle Poznan)
 28/1995   Tadeusz Hampel: Die seltenen polnischen Absenderfreistempel (Teil 1)
 28/1995   Dr. Stanley Kronenberg: Aufdruck: Für die Arbeitslosen
 29/1995   Tadeusz Hampel: Die seltenen polnischen Absenderfreistempel (Teil 2)
 30/1995   Stefan Petriuk: Portostufen ab 01.01.1936
 30/1995   Stefan Petriuk: Oplacono gotówka 70%-Stempel aus den Jahren 1936/37
 30/1995   Tadeusz Hampel: Die seltenen polnischen Absenderfreistempel (Teil 3)
 30/1995   László Filep: Tschechoslowakisch-polnische Gebietsstreitigkeiten nach dem 1. Weltkrieg
 31/1996   Dr.Stanley Kronenberg: Besetzungsmarken während des Rußland-Polen-Krieges 1919-1920
 32/1996   Stefan Petriuk: Aushilfs-Ausgabe für Posen 5. August 1919
 32/1996   Stefan Petriuk: Doppelaufdrucke und Kehrdrucke auf Mi.-Nr. 291, 292 und 293
 33/1996   Hans-Jürgen Dobiat: Die Postsperre mit der Provinz Posen von Mai bis Juli 1919
 33/1996   Ryszard Z.Poddubiuk: Neuer, Stempel von Minsk-Litewski
 35/1997   Stefan Petriuk: Aufdruckverschiebungen bei GERMANIA-Aufdrucken MiNr. 6 bis 16
 36/1997   Dr. Stanley Kronenberg: Eine seltene polnische Briefmarke der Novemberausgabe 1918.
 38/1998   Gerhard Hahne: Eine Feldpostanweisung Poczta Grajewo aus 1919, von 45/46
 38/1998   Manfred Schulze, Feliks Tomczak: Feldpost an die Adresse in Lodz - Widzew
 40/1999   Gerhard Hahne: Carnacki-Briefe - echt oder falsch
 41/1999   Jerzy Tokar: Inkassoaufträge
 42/1999   Yamamoto, Dobiat: Aus meiner Sammlung: Inkassoauftrage
 45/2000   Prof. Dr. U.E. Klein: Kuriositäten der polnischen Hafenpost in Danzig
 46/2001   Prof. Dr. U.E. Klein: Kuriositäten der polnischen Hafenpost in Danzig
 47/2001   H.V. Andrijeschenko: Post des polnischen Konsulats in Odessa, übersetzt von Dr. Alfred Stollberg, Magdeburg
 48/2001   Prof. Dr. Klein: Kuriositäten der polnischen Hafenpost in Danzig, (3) Fortsetzung und Schluss
 49/2002   Manfred Schulze: Massendrucksachen zu ermäßigter Gebühr in Höhe von 65 % - handgestempelt
 49/2002   Günter Rost: Versuch zur besseren Systematisierung der Freimarkenausgabe 1925/1926 (Mi.-Nr. 233-243)
 50/2002   Heinz-Erwin Jungjohann, Adam Kielbasa Schöni: Ein paar Worte über Schalterbogen der Portomarken (Doplata)
 50/2002   Stefan Petriuk: Japanische Überwachungskommission im Abstimmungsgebiet von Ostschlesien 1920
 50/2002   Jerzy Tokar: Postverkehr Ge.-Gouv. Warschau – Ukraine 1918, Lódz
 53/2003   Carsten Alsleben: Der interessante Beleg
 55/2004   Stefan Petriuk: Zbaszyn – ein Stück deutsch-polnische Geschichte
 55/2004   Michael Burzan: 75 Jahre Blocks in Polen
 56/2004   Anton Welvaart: Ein interessanter Brief aus Cieszyn in einem historischen Rahmen und Jan Verleg, Niederlande
 56/2004   Manfred Schulze: Telegramm - Quittungen (-Aufgabescheine), Teil 1
 57/2004   Manfred Schulze: Telegramm-Quittungen (-Aufgabescheine), Teil II
 57/2004   H.-E. Jungjohann, Otto Geißelbrecht: Fachaufsatz über die Michel Nr. 153
 57/2004   Stefan Petriuk: Lokalausgaben Polen 1918-1920
 58/2005   Stefan Petriuk: Zensur während des Großpolnischen Aufstandes 1919 in Rakowitz (Rakoniewice)
 58/2005   Stefan Petriuk: Postalische Beziehungen zwischen Polen und Litauen in den Jahren 1920-1939
 60/2005   Anton Welvaart: L.O.P.P.; Maarssen/NL
 60/2005   Gerd Rathmann, Heinz-Erwin Jungjohann: Genauer hinsehen: Mi-Nr. 184 / Fi-Nr.166 - 5000 Marki Kopernikus,
 60/2005   Dr.Stanley Kronenberg: Besetzungsmarken während des Rußland-Polen-Krieges 1919-1920
 60/2005   Hans-Jürgen Dobiat: Wojewodschaftsgebäude in Kattowitz hat Halbmast geflaggt
 61/2006   Rafael Wojsyk: Ergänzung zur Anmerkung Frage 180 in MB 60 S.27: Sienkiewicz hinter Gittern
 61/2006   Ruprecht Knörlein: Tagesstempel des Postamtes im polnischen Parlament (Sjem) bis 1939, Ergänzung
 61/2006   Stefan Petriuk: Der besondere Beleg: Postsache-Brief als Nachnahme verwendet aus Großpolen vom September 1919 aus ROKIETNICE, Verbandsprüfer PZF
 61/2006   Stefan Petriuk: Aus meiner Sammlung: Fußballspiel Polen - Deutschland 1936 in Warschau
 61/2006   Stefan Petriuk: Anmerkung zur Frage 182 MB 58 und Ergänzung zum gleichen Thema MB 60 - Halbierungen - Notmaßnahem oder philatelistische Mache
 61/2006   Stefan Petriuk: Die Briefmarken der ersten und zweiten Ausgabe für Posen von 1919
 61/2006   Leslaw Schmutz: Noch einmal über die sogenannten Gnesener "Zehner"
 61/2006   I. Dahmann: Aushilfspoststempel im polnischen Aufstand 1919
 62/2006   Gerd Rathmann: Sensationelle Funde oder nicht!
 62/2006   Hans-Jürgen Dobiat: Anmerkungen zu Aus meiner Sammlung: Fußballspiel Polen – Deutschland 1936 in Warschau“, MB 61
 62/2006   Ergänzung zu Olympiade-Marken 1928 und 1932
 62/2006   Hans-Jürgen Dobiat: Die gezähnten Marken der Polnischen Liquidationskommission
 63/2006   Michael Lenke: Ergänzung zu den "Olympiade-Marken"
 63/2006   Hans-Jürgen Dobiat: Seltene Destinationen bei Vorkriegspolen
 63/2006   Willy Deininger: Zur Behandlung der aus Polen nach Danzig eingegangenen Post
 64/2007   Hans-Jürgen Dobiat: Weitere Ergänzung zu: Die Briefmarken der ersten und zweiten Ausgabe für Posen von 1919, MB 61
 64/2007   Gerd Rathmann: Druckzufälligkeiten - einfach mal genauer Hinschauen
 64/2007   Gerd Rathmann: Frage 195: zu den Doplata-Marken
 64/2007   Gerd Rathmann: Druckzufälligkeit oder Plattenfehler?
 64/2007   Prof. Dr. Julian Auleytner: Zwei Varianten des selben Briefes
 64/2007   Michael Lenke: Die Krakauer Ausgabe von 1919
 64/2007   Hans-Jürgen Dobiat: Stempel, Aufkleber und handschriftliche Vermerke der Devisenkontrolle 1935 - 1939
 65/2007   Hans-Jürgen Dobiat: Ostoberschlesien von Mai 1923 bis September 1939
 66/2007   Friedrich Schad: Aus meiner Sammlung: Späte Bedarfsverwendung der MiNr. 135 / 136 auf Brief
 66/2007   Chronik von 1932 - Tag für Tag in Word und Bild
 66/2007   Manfred Althen: Einschreiben gegen Rückschein, eine seltene Sendungsart
 67/2008   Manfred Schulze: Doplata Nachportomarken der Polnischen Post
 67/2008   Stefan Petriuk, Gerhard Stachly: Postvermittlungsstelle Nr. 6 des Postamtes WARSZAWA 1 in der Marszalkowska Strasse Nr. 154 im Jahre 1937
 67/2008   Frage 203: Eine interessante Postkarte, von Anton Welvaart
 67/2008   Stanislaus Rziha: Frage 204: 2 oder doch 4 Sektoren beim Druck der Fischer Nr. 172 - 181?
 67/2008   Hans-Jürgen Dobiat: 80 Jahre Freistempel in Polen
 67/2008   Stefan Petriuk: Weiterverwendung von deutschen Stempel in Polen nach dem 1. Weltkrieg im ehemaligen General-Gouvernement Warschau und im ehemaligen österreichischen Besatzungsgebiet
 67/2008   Stefan Petriuk: Die gleichzeitige Verwendung von deutschen und polnischen Briefmarken und Poststempel in den Jahren 1919 bis 1920 in Großpolen und Westpreußen
 67/2008   Stefan Petriuk: Noch nicht registrierter Zensurstempel von Krakau
 68/2008   Hans-Jürgen Dobiat: Der Stern von Polen - Stratosphärenflug 1938
 68/2008   Hans-Jürgen Dobiat: Ergänzung zum Artikel "Weiterverwendung von deutschen Stempel in Polen nach dem 1. Weltkrieg in ehemaligen GG Warschau und im ehemaligen österreichischen Besatzungsgebiet" von Strefan Petriuk (MB 67, Seite 54 - 57)
 68/2008   Stefan Petriuk: Postzensurstempel während des Großpolnischen Aufstandes 1919
 69/2008   Hans-Jürgen Dobiat: Antwort auf den Artikel 'Ergänzung zum Artikel: Weiterverwendung von deutschen Stempeln in Polen nach dem 1. Weltkrieg im ehemaligen General-Gouvernement Warschau und im ehemaligen österreichischen Besatzungsgebiet', MB 68, Seite 28
 69/2008   Postzensur aus Jarochinek während des Großpolnischen Aufstandes 1919, Reinhard Dotzauer
 69/2008   Reinhard Dotzauer: Polnische Missionen im Ausland nach dem I.WK
 69/2008   Stefan Petriuk: Die Zensur nach dem 1.WK
 70/2009   Petriuk, Stefan: Die Postzensur in Polen August - September 1939
 70/2009   Petriuk, Stefan, Jerzy Tokar: Die gleichzeitige Verwendung von deutschen und polnischen Briefmarken und Poststempel vom 17.1. bis 14.4.1920 im polnischen POMORZE, ehemals Westpreußen
 70/2009   Petriuk, Stefan: 1. Polnischer Stratosphärenflug im Dolina Chocholowska, Polen Block Nr.6 vom 15. September 1938
 71/2009   Manfred Althen: Maschinenstempel auf Marken des Abstimmungsgebietes Allenstein
 71/2009   Robert Puchala: Kartenbriefe der Krakauer Ausgabe 1919 im Postumlauf
 72/2009   Prof. Dr. Julian Auleytner: Buchbesprechung: Philatelistische Edelsteine in der Krone der II. Republik Polen 1918 – 1920
 72/2009   Stefan Petriuk: Buchbesprechung: Jan Olchowik, Das Postwesen in Oberschlesien bis 1923, Poczta na Górnym Slasku do 1923 roku
 72/2009   Michael Lenke: Die Krakauer Ausgaben – immer für eine Überraschung gut
 72/2009   Manfred Althen: „Zur Ermittelung des Absenders amtlich geöffnet…“
 72/2009   Hans-Jürgen Dobiat: Wertbriefe bis 1939 und deren Kennzeichnung
 74/2010   Hans Vogels: Polnische Post in der Freien Stadt Danzig, PORT GDAŃSK
 77/2011   Ungewöhnliche Zähnung der Marke „Zentaur“ zu 25 Zloty (Fi. Nr. 445), von Adam Kielbasa-Schoeni
 77/2011   Stefan Petriuk: Eine geheimnisvolle und "noch" weitgehend unerkannte große Polen-Rarität. Die 2.000.000-M+A46ark-Marke (MiNr. 200) vom April 1924 (FiNr. 181)
 88/2015   Hans-Jürgen Dobiat: Auch der Bogenrand ist interessant!
 88/2015   Manfred Schulze: Ergänzungen zum Artikel “Postüberwachungsstelle Alexandrowo“
 88/2015   Prof. Dr. Julian Auleytner: POST-BEGLEITADRESSE (Paketkarte) in der Postdirektion Lublin vom November 1918 bis Juni 1919
 89/2015   Tsutomu Yamamoto: Anmerkungen zu dem Plattenfehlern bei den Infla-Marken
 89/2015   Hans-Jürgen Dobiat: Mehrfach-Frankaturen - Eine besondere Betrachtung der Postsendungen von 1918 bis 1939 (Teil 1)
 89/2015   Hans-Jürgen Dobiat: Mehrfach-Frankaturen - Eine besondere Betrachtung der Postsendungen von 1918 bis 1939 (Teil 2)
 89/2015   Michael Lenke: Ergänzung zu den „Mehrfach-Frankaturen - Eine besondere Betrachtung der Postsendungen von 1918 bis 1939“
 90/2015   Hans Vogels: Ganzsachen verwendet von der polnischen Post in Danzig 1925 – 1939
 91/2016   Ton Welvaart: Wertbriefe aus der Anfangzeit (2)
Stichwortsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:   

Sachgebiete
Allgemeines zur polnischen Philatelie Polen Mi. Nr.1
Polen vor und während des 1. Weltkriegs Republik Polen (1918-1939)
Polen im 2. Weltkrieg Polen ab 1944
Republik Polen nach dem 1.1.1990 Automation
Bahnpost Buchbesprechungen
Einschreiben, Wertbriefe Fälschungen
Feldpost Flugpost
Freistempel Ganzsachen
Lagerpost Markenheftchen
Mittellitauen Nachporto
Oberschlesien Postgebühren
Repatriierung Stadtpostämter
Zensur Lochungen
Jugendarbeit Internetmarken, Labels
Archiv
Hier finden Sie die Inhaltsverzeichnisse der zurückliegenden Ausgaben unseres Mitteilungsblattes. Bitte klicken Sie das gewünschte MB an.
  91/2016    90/2015    89/2015    88/2015    87/2014    86/2014 
  85/2014    84/2013    83/2013    82/2013    81/2012    80/2012 
  79/2012    78/2011    77/2011    76/2011    75/2010    74/2010 
  73/2010    72/2009    71/2009    70/2009    69/2008    68/2008 
  67/2008    66/2007    65/2007    64/2007    63/2006    62/2006 
  61/2006    60/2005    59/2005    58/2005    57/2004    56/2004 
  55/2004    54/2003    53/2003    52/2003    51/2002    50/2002 
  49/2002    48/2001    47/2001    46/2001    45/2000    44/2000 
  43/2000    42/1999    41/1999    40/1999    39/1999    39/1998 
  38/1998    37/1998    36/1997    35/1997    34/1997    33/1996 
  32/1996    31/1996    30/1995    29/1995    28/1995    27/1994 
  26/1994    25/1994    24/1993    23/1993    22/1993    21/1993 
  20/1992    19/1992    18/1992    17/1992    16/1991    15/1991 
  14/1991    13/1991    12/1990    11/1990    10/1990    9/1990 
  8/1989    7/1989    6/1989    5/1989    4/1988    3/1988 
  2/1988    1/1988    4/1987    3/1987    2/1987    1/1987 
  3/1986    2/1986    1/1986    4/1985    3/1985    2/1985 
  1/1985    4/1984    3/1984    2/1984    1/1984    4/1983 
  3/1983    2/1983    1/1983    4/1982    3/1982    2/1982 
  1/1982    3/1981    1/1981    1/1980    1/1979    3/1978 
  1/1978    3/1977    2/1977    1/1977