Mitteilungsblatt

Die wichtigste Quelle für Informationen innerhalb der BArGe ist unser „Mitteilungsblatt“, welches 3x pro Jahr erscheint und das Bindeglied zu den Mitgliedern ist. Neben Kleinanzeigen von Mitgliedern und Interna, enthält es auch einige Rubriken, wie „Sammler fragen – Sammler antworten" oder „Aus meiner Sammlung“. Durch den Austausch von Veröffentlichungen mit anderen Arbeitsgemeinschaften (Deutsche Ostgebiete, General-Gouvernement, Zensurpost und Nachporto, um nur einige zu nennen) und Sammlervereinigungen in aller Welt (den Niederlanden, England, Japan und natürlich Polen) erhalten unsere Mitglieder durch das „Mitteilungsblatt“ einen Überblick über die Veröffentlichungen dieser Vereine. Die Fachartikel sind natürlich das Salz in der Suppe. Hier erschienen schon viele interessante Forschungsergebnisse.

Sie habe verschiedene Möglichkeiten, sich Informationen zu Artikeln in unseren Mitteilungsblättern anzeigen zu lassen:

  • hier bekommen Sie das aktuelle Mitteilungsblatt angezeigt.
  • über die Stichwortsuche können Sie sich alle Fachartikel zu einem Stichwort anzeigen lassen.
  • über die Sachgebietauswahl können Sie sich alle Fachartikel zu einem Sachgebiet anzeigen lassen.
  • in unserem Archiv finden Sie die Inhaltsverzeichnisse aller bisher erschienenen Mitteilungsblätter.
Inhaltsübersicht des Mitteilungsblattes 71/2009
I. Organisation:
 - Präsidents-Corner - oder - Das Wort hat der Vorsitzende
 - Bilaterale Briefmarkenausstellung in Frankfurt/Oder - 24.-26.09.2010
 - In eigener Sache
 - Einladung zur Jahreshauptversammlung
 - Personalia
 - Suche / Biete
 - Egon Ochsmann kam ganz groß raus
 - Ausstellungserfolge von BArGe-Polen-Mitgliedern
 - Briefmarkenspenden
 - Ausstellungen
 - Neuheitendienst der ARGE Polen
 - Buchvorstellung
II. Fachartikel:
 - Jürgen Süße: Zukunftsüberlegungen - oder was uns Polen-Sammler 2012/13 erwarten könnte
 - Geplante Markenausgaben der Polnischen Post für das Jahr 2010
 - Rund um die polnische Post 2009
 - Otto Geißelbrecht: Fehlprüfung durch ehemaligen BPP Prüfer Jendroszek
 - Neuauflage: Neues Handbuch der Groszy-Aufdrucke
 - Buchvorstellung: Die Stempel der deutschen Post in Warschau 1915 - 19
 - Inland Porto Ab 1. April 2009
 - Frage 203: Nachträgliche Entwertung
 - Frage 204: Fragen zu einer Empfangsbescheiniging
 - Frage 205: Unbekannter Stempel
 - Frage 206: Unbekannte Abart der Fi. 878?
 - Der philatelistische Dienst (Philatelic Center) der polnischen Post ist umgezogen
 - Janusz Berbeka, Stefan Petriuk: Polensammler-Vereinigung auch in Kanada
 - Polen Block 103 als Teilfälschung
 - Jan Ulrich Clauss: Auch ein Papst kann irren
 - Egon Ochsmann: Moderne Privatpost in Polen - InPost - USLUGI POCZTOWE
 - Stefan Petriuk: Diese Freistempel sind offizielle Automatenmarken der Polnischen Post
 - Manfred Althen: Maschinenstempel auf Marken des Abstimmungsgebietes Allenstein
 - Robert Puchala: Kartenbriefe der Krakauer Ausgabe 1919 im Postumlauf
 - Otto Geißelbrecht: Die Zensur in der Wojwodschaft BIALYSTOK
 - Otto Geißelbrecht: Die polnische Militärzensur in den Wojwodschaften Lublin und Rzeszow 1944-1945, III
 - Otto Geißelbrecht: Nicht registrierte amtliche Vordrucke von 1945
 - Walter Kächer: Der Umbruch begann in Polen
 - Stefan Petriuk: Einem der "größten Imker" zu Ehren - Johann Dzierzon (poln. Jan Dzierzon)- auf FDC - Polen mit MiNr. 982 und 983 der Ausgabe von 1956
 - Wolfgang Schütte: POLEN und die Heraldik: Der "Weiße Adler" in der polnischen Geschichte, 4. und letzter Teil
Stichwortsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:   

Sachgebiete
Allgemeines zur polnischen Philatelie Polen Mi. Nr.1
Polen vor und während des 1. Weltkriegs Republik Polen (1918-1939)
Polen im 2. Weltkrieg Polen ab 1944
Republik Polen nach dem 1.1.1990 Automation
Bahnpost Buchbesprechungen
Einschreiben, Wertbriefe Fälschungen
Feldpost Flugpost
Freistempel Ganzsachen
Lagerpost Markenheftchen
Mittellitauen Nachporto
Oberschlesien Postgebühren
Repatriierung Stadtpostämter
Zensur Lochungen
Jugendarbeit Internetmarken, Labels
Archiv
Hier finden Sie die Inhaltsverzeichnisse der zurückliegenden Ausgaben unseres Mitteilungsblattes. Bitte klicken Sie das gewünschte MB an.
  91/2016    90/2015    89/2015    88/2015    87/2014    86/2014 
  85/2014    84/2013    83/2013    82/2013    81/2012    80/2012 
  79/2012    78/2011    77/2011    76/2011    75/2010    74/2010 
  73/2010    72/2009    71/2009    70/2009    69/2008    68/2008 
  67/2008    66/2007    65/2007    64/2007    63/2006    62/2006 
  61/2006    60/2005    59/2005    58/2005    57/2004    56/2004 
  55/2004    54/2003    53/2003    52/2003    51/2002    50/2002 
  49/2002    48/2001    47/2001    46/2001    45/2000    44/2000 
  43/2000    42/1999    41/1999    40/1999    39/1999    39/1998 
  38/1998    37/1998    36/1997    35/1997    34/1997    33/1996 
  32/1996    31/1996    30/1995    29/1995    28/1995    27/1994 
  26/1994    25/1994    24/1993    23/1993    22/1993    21/1993 
  20/1992    19/1992    18/1992    17/1992    16/1991    15/1991 
  14/1991    13/1991    12/1990    11/1990    10/1990    9/1990 
  8/1989    7/1989    6/1989    5/1989    4/1988    3/1988 
  2/1988    1/1988    4/1987    3/1987    2/1987    1/1987 
  3/1986    2/1986    1/1986    4/1985    3/1985    2/1985 
  1/1985    4/1984    3/1984    2/1984    1/1984    4/1983 
  3/1983    2/1983    1/1983    4/1982    3/1982    2/1982 
  1/1982    3/1981    1/1981    1/1980    1/1979    3/1978 
  1/1978    3/1977    2/1977    1/1977